Die Brunnenfrauen 

Die Bad Schwalbacher Brunnenfrauen präsentieren sich mit ihren Kostümen vor der Landesgartenschau (April bis Oktober 2018) im Weinbrunnen.

Die Brunnenfrauen von Bad Schwalbach

Die Tradition der Brunnenfrauen, verbunden mit der Geschichte von Bad Schwalbach (früher Langenschwalbach), soll in Erinnerung bleiben.

 

Einen ersten Anlauf hat der Arbeitskreis Stadtgestaltung zu einem Vortragsabend im Bad Schwalbacher Kur-, Stadt- und Apothekenmuseum am

21. November 2008 gemacht. Das Thema an diesem Abend lautete:

 

„Der große Schatz von Bad Schwalbach“

 

Die Referenten des Arbeitskreises informierten die Zuhörer über die einzelnen Heilquellen, die einst den Ruhm Bad Schwalbachs als Kurstadt begründeten.

 

Höhepunkt des Abends war die Wasserprobe mit der Verkostung des Quellwassers aus sechs verschiedenen Mineralbrunnen der Stadt. Den Ausschank aus historischen Wasserkrügen nahmen die Brunnenmädchen, bereitgestellt von der Taunusbühne, in Gewändern mit weißer Schürze und passender Haube vor.

 

Nach diesem erfolgreichen Abend beschloss der Arbeitskreis Stadtgestaltung aus eigenen Mitteln originalgetreue Gewänder zu schneidern, um bei zukünftigen Brunnenfesten und Veranstaltungen (wie z.B. dem Gesundheitsforum) in der Tracht der Brunnenfrauen aufzutreten. Als Vorlage diente ein Foto von den Brunnenfrauen in ihrer Tracht am Weinbrunnen um 1912.

1912

Die Brunnenfrauen verabreichen das Heilwasser in Trinkgläsern an die Kurgäste im Weinbrunnen.

Ihren ersten Auftritt im neuen Gewand hatten unsere Brunnenfrauen anlässlich der Einweihung des neu gestalteten Ehe-Brunnen-Platzes am Golfhaus

am 22. August 2010.

2012

Die Brunnenfrauen beim Gesundheitsforum im Kurhaus.

Nachdem bekannt wurde, dass die Hessische Landesgartenschau 2018 nach Bad Schwalbach vergeben wurde und den Brunnenfrauen zu diesem Ereignis eine besondere Rolle zukommen sollte, wurde ein Aufruf gestartet, dass für die LGS weitere Brunnenfrauen (im Ehrenamt) gesucht werden. Die Resonanz war überwältigend und so wurden aus den einst sechs Brunnenfrauen mehr als 25. Die Aufgabe der Brunnenfrauen bestand darin, die Besucher der LGS im Eingangsbereich des Weinbrunnens mit einem Glas frischen Brunnenwasser zu empfangen und das in einem Zeitraum vom 28. April bis 14. Oktober täglich.

 

Die bis dahin unter dem Arbeitskreis Stadtgestaltung organisierten Brunnenfrauen schlossen sich nunmehr dem Förderverein LGS Bad Schwalbach 2018 e.V. an. In den Jahren nach der LGS haben die Brunnenfrauen ihr Ehrenamt an den Wochenenden (Samstage/Sonntage/Feiertage) in der Weinbrunnenhalle beibehalten und wollen damit helfen, ihre Stadt von der besten Seite zu präsentieren.